Raumakustik optimieren

Raumakustik optimieren

Du möchtest deine Raumakustik optimieren? Egal ob Tonstudio, Wohnraum, Büro oder Heimkino, ich zeige dir konkrete Beispiele und Grundlagen.

Denn mit den Grundlagen wirst du merken, das es gar nicht so kompliziert sein muss. Dies ist nämlich oft von der Situation abhängig.

Doch bevor ich darauf eingehe, was und worauf du genau nötig ist um die Raumakustik zu optimieren, möchte ich kurz darauf eingehen, wie u.a. Schall sich in einem Raum verhält.

Außerdem werde ich beschreiben, welche Faktoren und Eigenschaften eines Raumes wichtig sind um die Raumakustik zu verbessern.

Denn in letzterem ist es etwas spezieller, in Bezug auf eine Optimierung der Raumakustik. Hier wird meistens eine bestimmte Position zum Abhören eingenommen wird. (Sweet-Spot)

Keine Sorge es wird nicht zu theoretisch. Ich werde auch auf die häufigsten Anwendungsmöglichkeiten eingehen, wie z.B. Wohnraum, Büro und Tonstudio.

Mein Schallabsorber Pro wurde von mir so optimiert, das dieser 15 % mehr Absorptionsleistung besitzt als herkömmliche Schallabsorber aus Basotect, und auch noch günstiger ist.

Gerne berate ich dich auch am Telefon oder WhattsApp für individuelle Fragen.

myaudiopro1@gmail.com oder 0176 / 57903274

Schall Definition:

Schall (von Althochdeutsch: scal) bezeichnet allgemein mechanische Schwingungen in einem elastischen Medium (Gas, Flüssigkeit, Festkörper). Diese Schwingungen pflanzen sich in Form von Schallwellen fort. In Luft sind Schallwellen Druck- und Dichteschwankungen.

Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Schall

Schallabsorber-Wand

Raumakustik-optimieren

Schallarten-Welche Arten von Schall gibt es und wie werden sie übertragen?

Für die Raumakustik sind folgende Schallarten wichtig:

Luftschall wird über die Luft übertragen, z.B. durch Musik oder Sprache.

Körperschall ist Schall der sich in einem Festkörper ausbreitet, und wird über Gegenstände übertragen.(Vibration)

Beispiel : Der Bass überträgt sich von der Box auf den Schreibtisch.

Der Subwoofer im Auto bringt alles zum Vibrieren.

Bei Körperschall gilt, entkoppeln. Mit Schaumstoffpads oder den Antivibrationsunterlagen für Waschmaschinen.

Diese gibt es im Baumarkt zu kaufen, und lassen sich gut schneiden.

Tiefe Frequenzanteile wie Bass und Subbass haben sehr viel Energie, und werden kreisförmig von einer Box abgestrahlt.

Das ist zum Beispiel ein Grund warum viele im Homestudio den Bass zu laut abmischen. Der Bassbereich wird als zu leise wahrgenommen.

Dies verstärkt sich zusätzlich, wenn der Wooferausgang auch noch hinten an der Box ist.

Schallreflexionen-Wie verhält sich Schall in einem Raum?

Einfallswinkel ist gleich Ausfallswinkel, siehe Bild.

Raumakustik optimieren

Schallverhalten-in-einem-Raum

Die Schallwellen werden von den Wänden reflektiert. Je niedriger die Frequenz, desto mehr Energie haben die Schallwellen.

Ein Schallabsorber nimmt den Schall auf, und gibt je nach Absorptionsgrad ein Teil bestimmer Frequenzen wieder zurück.

Der Schallabsorber Pro absorbiert bereits  ab 250 hz 100% Schall. Siehe Bild.

Raumakustik verbessern

Basotect-Absorptionswerte-Schallabsorber-Pro


JA ICH WILL !

10 % auf Mastering! Kostenlose Mixanalyse! Kostenlose Raumakustik-Beratung! Persönlicher Support vom Mastering-Engineer!

Deine Daten werden vertraulich behandelt!Kein Spam!


Raumakustik optimieren-Wie kann ich die Raumakustik testen?

Schnelltest:

Möchte ich zum Beispiel in meinem Wohnzimmer ohne großen Aufwand die Raumakustik testen, so lässt sich dies durch ein sogenanntes Flatterecho simulieren.

Wenn du einmal laut in die Hände klatschst wird dies simuliert. Der Schall verhält sich dann wie oben im Bild, und wird zwischen den Wänden hin und her geworfen.

Du kennst das wahrscheinlich wenn du in einer leeren Wohnung ohne Möbel bist und allein schon das normale Gespräch ultra nachhallt.

Einmessen:

Durch gezieltes Einmessen lässt sich der Frequenzverlauf grafisch darstellen. Dies wird mit einer Software und einem Kugelmikrofon durchgeführt.

Wenn du bereits ein Mikrofon mit umschaltbarer Charakteristik besitzt, kannst du dies auch benutzen.

Hierzu werde ich einen gesonderten Beitrag schreiben, da dies sonst den Rahmen hier sprengen würde.

Über welche Faktoren sollte ich mir vorab Gedanken machen, wenn ich die Raumakustik verbessern möchte?

  • Einsatzzweck
  • Deckenhöhe
  • Raumgröße und Beschaffenheit

Einsatzzweck

Mach dir Gedanken zu welchem Zweck du deine Raumakustik verbessern möchtest.

Beispiel:

  • Wohnraum (allgemein)
  • Tonstudio
  • Hifi-Raum
  • TV oder Home Kino

Deckenhöhe

Solange die Decke eine normale Höhe hat, reichen hier beispielsweise Basotectplatten in weiß.

Diese Platten sollten mindestens 2 cm dick sein.

Diese können beispielsweise im 50×50 cm Format einfach mit einem Sprühkleber angebracht werden, was ich persönlich optisch nicht schlecht finde.

Raumakustik verbessern

Basotect-Platten-Decke

Sollte die Deckenhöhe sehr hoch sein z.B. Altbauwohnungen, so könnte es sinnvoll sein die Decke abzuhängen mit Akustikpanels.

Im folgenden möchte ich noch einmal auf ein sinnvolles Anbringen von Schallabsorbern, und das Verhalten von Schall im Tonstudio oder Hifi Raum eingehen.

Der Unterschied ist der, das meist eine Abhörposition eingenommen wird, und dies bei der Verbesserung der Raumakustik zu beachten ist.

Raumgröße und Raumbeschaffenheit

Raumgöße

Je kleiner der Raum ist, desto weniger Schallabsorber benötigst du, da das Schallverhalten geringer ist.

Raumbeschaffenheit

Ist der Raum leer? Was steht bereits im Raum? Nutze bereits vorhandene Elemente in deinem Raum geschickt aus.

Beispiel:

Nutze ein Bücherregal für die gegenüberliegende Seite (wie oben im Bild).

Also an einer Wand Schallabsorber und Gegenüber ein Bücherregal. Bei dem Bücherregal ziehst du nun einzelne Bücher halb heraus, so das ein unregelmäßiges Muster ensteht, quasi eine unebene Fläche.

Dies soll der Funktion eines Diffusors ähneln. Der Schall trifft auf die unebene Fläche und wird zerstreut. Die Energie wird quasi geteilt oder aufgespalten.

Teppiche machen natürlich auch Sinn zwischen dem Bücherregal und den Absorbern auf dem Fussboden.

Vorhänge  für Fenster aus Molton sind auch empfehlenswert. Hier werden aber eher nur Höhen absorbiert. Sind aber deutlich besser als Vorhänge aus anderem Material.

Dies sind kostengünstige Zusatzmöglichkeiten oder ergänzende Möglichkeiten zur Verbesserung der Raumakustik.

Der entscheidene Vorteil des Schallabsorbers Pro ist eben die breitbandige Absorption runter bis 250 Hz.

Wieviele Schallabsorber benötige ich?

Wichtig ist, je größer der Abstand zwischen den  parallelen Wände ist, desto mehr Absorptionsfläche wird benötigt um einen guten Effekt, auf beispielsweise einer Sitzposition zu erreichen. Normalerweise sagt die Faustregel, das 50-60 Prozent der Fläche mit Schallabsorbern bedeckt sein sollten. Das klingt erstmal viel, ist aber natürlich abhängig von dem Raum und der Situation (Wohnzimmer, Tonstudio, Raumgröße u. Eigenschaften). Deswegen habe ich oben ergänzende Tipps genannt.

Tonstudio

Für Tonstudios empfehle ich das unten gezeigte LEDE-Prinzip. Dieses lässt sich auch gut “kopieren” für andere Raumsituationen.

Schallabsorber-Wo anbringen?

Beginne deshalb mit der Wand auf die der Schall zuerst trifft. Im Wohnzimmer z.B. hinter dem Sofa (Wand). Hier sollten mindestens vier Schallabsorber angebracht werden. Je weiter die parallelen Wände auseinander sind, desto mehr Fläche muss mit Absorbern bedeckt sein.

Entscheidend ist hier natürlich auch die Qualität des Akustikschaumstoffes und letztendlich inwieweit der Schallabsorber zusätzlich optimiert wurde.

Dies ist zum Beispiel ein Grund warum mein Schallabsorber Pro in einem Holzrahmen mit doppeltem Boden und Akustikstoff gefertigt wurde. Diese Eigenschaften verstärken das Absorptionsverhalten um 15%.

Schallabsorber (aus Basotect®)-lila-50x50x10 cm


JA ICH WILL !

10 % auf Mastering! Kostenlose Mixanalyse! Kostenlose Raumakustik-Beratung! Persönlicher Support vom Mastering-Engineer!

Deine Daten werden vertraulich behandelt!Kein Spam!


Raumakustik optimieren-Teil II

Warum Pyramidenschaumstoff und Noppenschaumstoff nur wenig Sinn machen!

Noppenschaumstoff-vs-Basotect

Noppenschaumstoff

Dieser Schaumstoff absorbiert nur Höhen im oberen Bereich. Das hat enorme Nachteile.Dies werde ich am LEDE-Prinzip für Tonstudios noch mal deutlicher machen.

Hier möchte ich einen Klassiker als Beispiel nehmen aus dem Tonstudio-Bereich: Die Gesangskabine!

Wer seine komplette Gesangskabine mit Noppenschaumstoff ausstattet bekommt folgende Probleme:

  • Die Aufnahmen werden ganz dumpf
  • Teure Mikrofone klingen dann wie 50 Euro Mikrofone

Dies liegt daran das nur die oberen Höhen abgesenkt werden. Für eine optimale Akustik ist eine breitbandige Absorption vorzuziehen in einer Kombination. Der Schallabsorber Pro tut dies ab 250 Hz zu 100 Prozent. Der MDF Rahmen und Akustikstoff verstärken die eigentliche Leistung um ca. 15 Prozent.

Je dicker dieser angebracht wird um so weiter senken sich nur die Höhen ab, und der Sound wird ganz dumpf.

Ein weiteres klassisches Beispiel aus dem Homerecording Bereich zeigen

Was ich dort immer wieder sehe das günstiger Noppenschaumstoff im Bereich hinter den Boxen angebracht wird.
Das führt unter anderem zu einer Unterbetonung im Bassbereich.

Die Abmischungen werden somit mit zuviel Bass abgemischt, weil diese nicht richtig gehört werden können. Das Anbringen von Noppenschaum im Dead End ist leider völlig sinnlos, da wie oben beschrieben, nur die Höhen abgesenkt werden.

Und gerade hier ist Basotect ideal, da hier relativ wenig Dicke im Verhältnis zu den Absorptionswerten gebraucht wird. siehe Basotect Absorptionswerte unten.
Gerade in diesem Bereich muss der Schall breitbandig absorbiert werden, doch dazu später mehr, wenn es um das Lede Prinzip für Tonstudios geht.

Das LEDE-Prinzip für Tonstudios

Das Lede Prinzip beschreibt Möglichkeiten einer optimalen Raumakustik vom Sweet Spot (Sitzposition vor den Lautsprechern) aus.

Wie grafische dargestellt, wird hier eine Raumsituation dargestellt welche ein totes Ende (der Bereich hinter den Boxen) sowie ein lebendes Ende hat(Der hintere Bereich in den die Schallwellen gehen).

Dies sagt quasi aus wie vorzugehen ist, um eine optimale Raumakustik von der Sitzposition aus zu erhalten. siehe Bild.

Tonstudio Akustik Tipps

lede-Prinzip

Das Dead End wird wird stark gedämmt mit Absorbern um Reflexionen zu vermeiden. Während im Live End weniger Absorber zu verwenden sind um die Offenheit und Diffusität zu erhöhen. Der Hörer sitzt dabei noch im Dead End.

Und dieses Prinzip kann man sich auch für Wohnzimmer zu nutze machen,wenn man zum Beispiel eine verbesserte Raumakustik vom Sofa aus haben möchte. (z.B. wegen Heimkinoanlage)

Natürlich wird dann nicht ganz so viel Material benötigt, sondern eher mehr auf die Fläche gesehen, quasi insgesamt mehr verteilt.

Der Bassbereich

Für den Bassbereich gilt nach wie vor, viel hilft viel. Ein weiterer Tipp für das Aufstellen von Bassfallen ist der Abstand zwischen Box Rückseite, sowie der Bassfalle zur Wand.

Durch das Einhalten von Abständen erhöhst du den Effekt und sparst gleichzeitig Material, wenn du deine Basstraps selber baust.

Eine Tür dämmen (Zimmertür)

Wer eine Zimmertür dämmen möchte dem empfehle Verbundschaumstoffe. Diese in Verbindung mit einem Stoffüberzug oder Kunstleder lassen sich wunderbar an Türen anbringen, z:B. mit einem Tacker. Dies ist kostengünstig und sehr effektiv. Der ein oder andere kennt vielleicht die alten Türen bei Ärzten noch, welche diesen gepolsterten Überzug an der Tür hatten. Diese Methode wird hier quasi nachgebaut.

 

In meinem nächsten Update werde ich auf konkrete Praxis-Beispiele eingehen, wie Büro, Wohnzimmer und Tonstudio, und vor allem WIE es Sinn macht anzufangen seine Raumakustik zu optimieren.

Es wird ein Special Beitrag für Tonstudios und Raumakustik geben!

Dieser Beitrag wird regelmäßig erweitert und aktualisiert. Solltest du Fragen haben zu Akustikthemen oder vielleicht sogar auf deine spezielle Raumsituation, berate ich dich gern. Ruf mich einfach an oder schreibe über Whatts App!

0176 / 57903274

 

NoShipping30_09_2019

Eingeben und kostenlosen Versand wählen!

 

Raumakustik optimieren

Schallabsorber-Pro in 6 Farben

Jetzt zum Einführungspreis sichern und insgesamt 30 % auf jeden Schallabsorber Pro sparen!

(19% MwSt+11% Einführungsrabatt)

ZUM AKUSTIK-SHOP

 

PayPal Logo

SSL-Zertifikat

 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftschall

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperschall

https://de.wikipedia.org/wiki/Flatterecho

https://de.wikipedia.org/wiki/Live_End_Dead_End

Schallabsorber Pro-Von der Idee zum Produkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.